Christel Seyfarth

Christel Seyfarth wurde auf der kleinen Insel Fanø an der Westküste Dänemarks geboren und lebt auch heute noch mit ihrer Familie und den beiden Hunden dort.

Ihre Strickleidenschaft begann im Alter von 5 Jahren, als sie von ihrer Großmutter eine Tüte voll Garnreste in verschiedenen Farben geschenkt bekam.Da das Garn einer Farbe für ein ganzes Projekt nicht ausreichte, verstrickte sie alle verfügbaren Farben zusammen. Das war der Anfang ihrer Liebe zu Farben! Bis heute gilt ihre Liebe dem Handstricken mit vielen Farben. „Die Strickmaschine kann nur 2 Farben zur Zeit verstricken, deshalb bestehen meine maschinengestrickten Modelle aus unterschiedlichen 2 farbigen Komponenten, damit das Gesamtmodell dann am Ende doch „vielfarbig“ aussieht“ erklärt Christel Seyfarth.

In den 80er Jahren strickten 25 Frauen für sie. Mit den gestrickten Modellen reiste sie nach Amerika und verkaufte dort alle Modelle. Auch im Jahr 2007 besuchte sie 3 Ausstellungen in New York und Texas und verkaufte dort ihre Unika Strickmodelle. Heute betreibt sie eine kleine Werkstatt in Nordby auf Fanø. Dort fertigt sie hauptsächlich fertige, maschinengestrickte Modelle, doch noch immer gilt ihre Liebe dem Handstricken.

Jedes Jahr entwirft sie neue Designs mit mindestens 16 Farben, die sie dann als komplette Garnpackung anbietet. Inspiration erhält sie von der schönen Natur auf der Insel, aber auch durch ihr Interesse an alten Kostümen. „Meine Bibliothek enthält sehr viele Bücher von Kostümen und Schnitten der letzten drei Jahrhunderte. Ich liebe es, alle Details zu studieren und die Farbzusammenstellungen geben mir immer wieder neue Ideen“ verrät Christel Seyfarth. Die Garnpackungen und die Strickanleitungen richten sich an geübte Strickerinnen. Obwohl die Modelle sehr kompliziert aussehen, strickt man doch immer nur mit 2 Farben zur Zeit. Daraus entsteht dann immer ein individuelles Unikat Modell!

Weiterführende Links:


Akzeptieren

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mehr erfahren